Janina Zang


Ikonografin und Künstlerin

Aktuelles:

  • NEU: Neuer Kurs von Janina Zang: Polimentvergoldung für Ikonenmaler in der Abtei Niederaltaich
  • NEU: Meisterklasse Ikonenmalen mit dem international bekannten weißrussischen Ikonenmalerehepaar Ekaterina & Anton Daineko
  • Rundbrief zum Jahresbeginn

Neuer Kurs von Janina Zang: Polimentvergoldung für Ikonenmaler in der Abtei Niederaltaich

Polimentvergoldung Heiliger Nikolaus Janina Zang

Polimentvergoldung für Ikonenmaler


Beginn: 24.09.2020

Ende: 27.09.2020

Ab: 15:30 Uhr

Bis: 13:00 Uhr

Leitung: Janina Zang


Eine praktische Einführung in das Polimentvergolden, Gravieren und Punzieren

Das auf Ikonen häufig verwendetet Gold steht für das göttliche Licht, Gottes Gegenwart. Der vergoldete Heiligenschein zeigt somit an: Die Heiligen wandeln im Licht Gottes, sie wirken mit und im Heiligen Geist – auch über den Tod hinaus.

Die Polimentvergoldung ist die edelste und älteste Vergoldungstechnik; sie entstand schon zur Zeit der Pharaonen. Diese Art der Vergoldung ist zwar handwerklich sehr anspruchsvoll und aufwendig, ermöglicht aber wunderschöne matte und glänzende Goldoberflächen sowie effektvolle Verzierungstechniken (Gravieren und Punzieren), die den Ikonen einen einzigartigen Glanz verleihen.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Meisterklasse Ikonenmalen mit dem international bekannten weißrussischen Ikonenmalerehepaar Ekaterina und Anton Daineko

Meisterklasse Ikonenmalen

Meisterklasse Ikonenmalen im März 2020

- mit dem international bekannten weißrussischen Ikonenmalerehepaar Ekaterina und Anton Daineko

Das Zisterzienserinnenkloster St. Marien zu Helfta freut sich, das international bekannte Ikonenmalerehepaar Ekaterina und Anton Daineko zu zwei Ikonenkursen im März 2020 im Kloster begrüßen zu dürfen.

Ekaterina und Anton kommen aus Minsk, Weißrussland, und arbeiten seit mehr als 20 Jahren als Ikonenmaler. Sie leben und arbeiten in Moskau und leiten Ikonenkurse in Osteuropa, England, den Vereinigten Staaten und nun erstmals auch in Deutschland.

Die Ikonen und Fresken Antons und Ekaterinas stechen hervor durch einen wunderbar fließenden, dynamischen und zugleich sanften Malstil und eine außergewöhnliche Zartheit und Transparenz der Farben, die sehr an die Meisterwerke des berühmten Ikonenmalers und Heiligen Andrej Rubljow aus dem Russland des Mittelalters erinnern.

Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Ekaterina und Anton in meditativer Atmosphäre die einzelnen Schritte des Ikonenmalens zu erlernen. An sieben intensiven Arbeitstagen werden Sie – individuell betreut - eine Ikone der Gottesmutter oder des Christus Pantokrator schreiben und dabei die heilige Kunst der Ikonenmalerei, ihre Sprache, Schönheit und Bedeutung besser verstehen lernen. Sie sind herzlich eingeladen, das Chorgebet der Schwestern mitzufeiern.

Wichtig: Da der Kurs in Englisch unterrichtet wird, müssen Sie gute Englischkenntnisse mitbringen!

Webseite der Dainekos: www.ikona-skiniya.com,

Facebook: https://www.facebook.com/daineko.icon/

Kursdaten:

Erster Kurs: 6. bis 14. März 2020

Kursbeginn: 18 Uhr mit dem Abendessen (danach Vorstellungsrunde und kurze Einführung vor der Komplet)

Kursende: 14. März, ca. 10 Uhr nach der Abschlussrunde

Zweiter Kurs: 15. bis 23. März 2020

Kursbeginn: 18 Uhr mit dem Abendessen (danach Vorstellungsrunde und kurze Einführung vor der Komplet)

Kursende: 14. März, ca. 10 Uhr nach der Abschlussrunde

Anmeldung bei: Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Helfta Lindenstr. 36 I 06295 Lutherstadt Eisleben I Tel.: 03475/711-400 (-461) I Email: gaestehaus@kloster-helfta.de I Web: www.kloster-helfta.de

Rundbrief zum Jahresbeginn

Rundbrief zum Jahresbeginn

Ab sofort können Sie zweimal im Jahr meinen Rundbrief erhalten. Wenn Sie Interesse an meinem Rundbrief haben, schreiben Sie mir bitte eine Email! Herzlichen Dank!

Rundbrief zum Jahresbeginn

Anmeldung